Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Kanton
13.05.2020
13.05.2020 09:37 Uhr

Jungwacht Blauring trotz Lockdown aktiv

Das unterhaltsame Programmheft für die Kinder der Jubla Buechberg (links). In Herisau organisierte die lokale Jubla-Gruppe eine Mandala-Challenge (rechts). Bild: ZVG / Jungwacht Blauring
Die Schweiz stand still, doch Jungwacht und Blauring fanden kreative Wege, um den Mitgliedern ein Programm anzubieten, und hielten Versammlungen und Abstimmungen digital ab.

Die fast 5000 Mitglieder von Jungwacht Blauring (Jubla) der Kantone SG/AI/AR/GL verbrachten bis im März einen grossen Teil ihrer Freizeit in der Jubla. Kinder und Jugendliche nahmen an abwechslungsreichen Aktivitäten und Lagern teil. Jugendliche und junge Erwachsene engagierten sich für ebendiese Aktivitäten und grössere Projekte wie beispielsweise gruppenübergreifende Grosslager. All das wurde aufgrund Covid-19, wie so viele andere Dinge, plötzlich und bis auf unbestimmte Zeit unterbunden. Damit fielen bei vielen Erfahrungs- und Ausgleichsmöglichkeiten, sowie einige enge soziale Kontakte weg. Die Jubla-Welt mitsamt all den Vorbereitungen stand still – zum Glück nur für einen kurzen Moment.

Die Not macht kreativ

Unzählige Leitungspersonen aus der ganzen Schweiz und insbesondere auch aus der Ostschweiz wollten nicht abwarten. Sie wussten bereits, dass regelmässige soziale Begegnungen und vielseitige Aufgaben und Erlebnisse wichtig sind. Doch die Mittel die Gruppen auch in dieser Zeit zusammenzuführen und Ersatzprogramm anzubieten, sind beschränkt. Aber wir haben es schon oft gehört: die Not macht kreativ. In kurzer Zeit hatten diverse Leitungsteams Ersatzprogramm und Möglichkeiten für virtuelle Treffen ausgearbeitet. Ganz nach dem Grundsatz «Kreativ sein» aus dem Jubla-Leitbild entstand eine kreative Vielfalt an neuen Lösungen und diese ist wirklich beeindruckend.

Die Fantasie kennt keine Grenzen

Die lokalen Gruppen (Scharen) setzen auf viele verschiedene Konzepte. Die einen versorgen die Kinder und Jugendlichen mit spannendem Stoff, wie etwa die Jubla Gommiswald, die ihnen Material ausleiht und wöchentlich einen Podcast mit Ideen online stellt. Oder auch die Jubla Buechberg aus Thal und Staad, die den Teilnehmenden ein Programmheft in den Briefkasten warf und andere Scharen, die Ideen regelmässig direkt auf der Website publizieren. Einige Gruppen konzentrierten sich auf eine digitale gemeinsame Durchführung der Aktivitäten und Treffen, wie etwa die Jungwacht aus Widnau. Eine dritte Sparte bedienen beispielsweise Jungwacht und Blauring Herisau oder der Blauring Bütschwil, die (regelmässig) Wettbewerbe mit Aufgaben aus verschiedenen Bereichen ausschreiben.

Man merkt: In Jungwacht Blauring sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Neues wird entwickelt und dabei ganz nebenbei ungeahntes Potenzial in den Teilnehmenden und Leitenden entdeckt. Einige Scharen wurden von der aussergewöhnlichen Situation zusätzlich inspiriert. So setzten sich die Mitglieder von Jungwacht und Blauring Andwil-Arnegg genauso uneigennützig und solidarisch für Bedürftige im Dorf ein, wie die Jubla Muolen und weitere Gruppen.

Obligate Abstimmungen – einmal digital

Was passiert aber mit offiziellen Anlässen und all den anderen Vorbereitungen? Beispielsweise muss auf Kantonsebene der Jubla SG/AI/AR/GL zweimal im Jahr aus rechtlichen Gründen eine Kantonskonferenz durchgeführt werden. Die fünf dazugehörigen Jubla-Regionen sollten davor ihre Regionalversammlungen durchgeführt haben. Allesamt sind sie im April und Anfang Mai geplant gewesen – und konnten glücklicherweise dank viel Spontanität und Verständnis auch fast alle durchgeführt werden. Sie wurden ausnahmsweise digital abgehalten und die zu beschliessenden Themen auf das Dringende reduziert. Dabei wurde die Kantonsleitung von Jungwacht und Blauring SG/AI/AR/GL für den Betrieb im Jahr 2019 und die Jahresrechnung 2019 entlastet und das Budget für 2020, sowie diverse Statuten-Revisionen genehmigt.

Die Jubla SG/AI/AR/GL hat damit eine Möglichkeit gefunden, weiter aktiv zu sein. Mit vollem Elan sind ihre Mitglieder im Einsatz für kommende Projekte und das alltägliche Fortbestehen einer lebhaften und vielfältigen Jubla-Kultur.

OM, Jungwacht Blauring Kantone SG/AI/AR/GL