Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Gesundheit
12.01.2021

Verstorbener St.Galler Bub: Es war nicht Corona!

Ob beim Kleinkind das Coronavirus die Todesursache war, war bislang unklar – nun ergab sich, dass Covid die Haupttodesursache war. Bild: Pixabay / sspiehs3
Im Dezember verstarb ein Junge im «Kispi», welcher Corona-positiv getestet worden war. Nun stellte sich heraus, dass das Coronavirus nicht die Haupttodesursache war.

Ende Jahr ist im Ostschweizer Kinderspital ein Kleinkind verstorben, das positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Die Coronavirus-Infektion hat im weiteren Verlauf eine schwerwiegende bakterielle Infektion der Atemwege nach sich gezogen, die zum tragischen Tod des Kleinkindes geführt hat. Dies haben die Abklärungen zur Todesursache ergeben.

Die Infektion mit dem Coronavirus ist somit nicht die Haupttodesursache. Verbleibende feingewebliche Untersuchungen nehmen noch einige Wochen Zeit in Anspruch.

Linth24