Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Region
21.12.2021
21.12.2021 15:48 Uhr

Offene Kirchen der Seelsorgeeinheit Obersee

Impression aus der Pfarrkirche Gommiswald während einer Atempause im Advent.
Impression aus der Pfarrkirche Gommiswald während einer Atempause im Advent. Bild: Seelsorgeeinheit Obersee
Über die Weihnachtszeit und die Festtage sind die Pfarrkirchen der Seelsorgeeinheit Obersee den ganzen Tag geöffnet. Feiern unter 50 Personen sind ohne Zertifikat möglich, ansonsten gilt 2G.

Noch einmal kann Weihnachten nicht im gewohnten Rahmen gefeiert werden. Es bestehen für private wie öffentliche kirchliche Anlässe Beschränkungen.

2G bei Feiern über 50 Personen

Die Seelsorgenden der Seelsorgeeinheit Obersee bedauern das sehr, halten aber fest, dass sie die privilegierte Situation der Kirchen sehr dankbar annehmen.

Nach wie vor dürfen Feiern unter 50 Personen ohne Zertifikat, dafür mit Liste fürs Contact Tracing gefeiert werden. Weil für die Weihnachtsgottesdienste diese Limite überschritten wird, gilt in den Feiern an Heiligabend und am Weihnachtstag 2G.

Weihnachtliche geschmückte Pfarrkirchen offen

Für jene, die diese Gottesdienste aufgrund der Vorgaben nicht besuchen können, aber auch alle anderen, sind die weihnachtlich geschmückten Pfarrkirchen der Seelsorgeeinheit Obersee über die Weihnachtszeit den ganzen Tag und an Heiligabend bis 23 Uhr geöffnet.

Mit Bildern, meditativen Texten, aber auch mit Sternen, die beschriftet und aufgehängt werden dürfen, können sich die Besuchenden bei Kerzenschein und weihnachtlicher Stimmung Zeit und Ruhe an der Krippe schenken. Auf den Sternen, welche zum Gestalten ausliegen, können Wünsche und Gedanken geteilt werden.

Die Verantwortlichen in den Pfarreien Schmerikon, Uznach, Gommiswald, Ernetschwil und Rieden freuen sich, wenn viele «SternZeichen» gesetzt werden, wie das Leitwort der Weihnachtszeit in der Seelsorgeeinheit Obersee lautet.

Seelsorgeeinheit Obersee