Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Schmerikon
03.11.2020
03.11.2020 12:16 Uhr

Aabach-Perimeter & Goldbergbach: Digitale Mitwirkung

Auszug aus den Übersichtsplänen zum Aabach Ausbau 2. Etappe (l.) mit Projektstrecke in rot und zur Eindolung Goldbergbach (r.). Bild: ZVG / Gemeinde Schmerikon
Die politische Gemeinde Schmerikon hat eine Mitwirkungsplattform aufgeschaltet, auf der man sich bis 30. November über beide Projekte informieren und dazu eine Rückmeldung abgeben kann.

Aabach-Perimeter

Das Projekt Aabach Ausbau 2. Etappe betrifft neben Schmerikon auch Uznach. Es sieht Massnahmen zur Sicherstellung des Hochwasserschutzes und zur ökologischen Aufwertung des Bachlaufs vor.

Zu den Hochwasserschutzmassnahmen zählen die Anhebung und Sicherung der Kantonstrassenbrücke, der Schutz der weiteren Brücken vor Erosion und der Ersatz und die Sanierung der Ufermauer im Siedlungsbereich.

Zur ökologischen Aufwertung trägt insbesondere die Gerinneaufweitung ausserhalb des Siedlungsgebietes bei. Mit strukturierenden Massnahmen werden bestehende aquatische und terrestrische Lebensräume aufgewertet und neue geschaffen. Durch den Ersatz der Schwelle Säntisstrasse durch eine Rampe wird die Längsvernetzung verbessert.

Projektbeschrieb und Mitwirkungsmöglichkeit: mitwirkung-schmerikon.ch/aabach_aubau_etappe_2

Eindolung Goldbergbach

Beim Projekt Eindolung Goldbergbach konnte 2016 auf der Grundlage eines Hochwasserschutzkonzeptes aufgezeigt werden, dass eine Sanierung durch neue, ausreichend dimensionierte Rohrleitungen, ohne Bachoffenlegung erfolgen soll.

Vorgesehen ist, ab Zusammenfluss beider Bäche in der Falllinie, die Kirchgasse hinunter bis in die Rösslihaab, eine grosse Leitung zu verlegen.

Projektbeschrieb und Mitwirkungsmöglichkeit: mitwirkung-schmerikon.ch/eindolung_goldbergbach

Gemeinde Schmerikon / Linth24