Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Sport
20.12.2021
20.12.2021 15:30 Uhr

Glarner Schabziger ist am ESAF 2025 Munipartner

Reto Hiestand (Mitte) umrahmt von OK-Präsident Jakob Kamm (r.) und Präsident Trägerverein Hansruedi Hauser.
Reto Hiestand (Mitte) umrahmt von OK-Präsident Jakob Kamm (r.) und Präsident Trägerverein Hansruedi Hauser. Bild: ESAF 2025 Glarnerland+
Seit dem Zuschlag fürs grösste Sport- und Volksfest der Schweiz am Fridolinstag läuft die Vorbereitung. Das OK des ESAF 2025 Glarnerland+ gibt nun Glarner Schabziger als weiteren Partner bekannt.

Glarner Schabziger ist das erste und älteste Markenprodukt der Schweiz. Seit 1463 trägt er nach Vorschrift der Glarner Regierung einen Herkunftsstempel. Und damit nicht genug: Seit 1570 hat der Kanton Glarus das weltweite Monopol für die Herstellung und Vermarktung dieses würzigen, grünlichen und konisch geformten Urprodukts, seit 2001 wird es gar einzig im Hauptort Glarus hergestellt.

Gemeinsamkeiten zwischen Schwingsport und Schabziger

Mit dem Abschluss der Munipartnerschaft für das ESAF 2025 Glarnerland+ ist ein weiterer Schritt in der Geschichte des Glarner Schabzigers gelungen, der stolz macht. Reto Hiestand, Geschäftsleiter Glarner Schabziger, sieht denn auch deutliche Parallelen zwischen seinem Betrieb, dem Anlass und dem Sport: «Der Glarner Schabziger und das Schwingen weisen eine jahrhundertealte Geschichte auf, stehen für ein Stück Schweizer Urtradition und haben ihren Weg erfolgreich in die Moderne gefunden. Wir passen gut zusammen, der Ziger und das ESAF im Glarnerland+.»

Die Freude beim OK ist ebenfalls gross. Hansruedi Hauser, Präsident Trägerverein: «Wir sind sehr stolz und dankbar, dass mit Glarner Schabziger ein weiterer starker, regional verankerter Partner mit an Bord ist und unser ESAF 2025 Glarnerland+ mit seinen Werten tatkräftig unterstützt.»

Halter des Braunvieh-Siegermunis stehen fest

Der Siegermuni wird ein Original Braunvieh sein und Hörner tragen. Auch die Halter sind bereits bestimmt. Es sind dies die erfahrenen Stierenhalter Bert und Peter Horner aus Ennenda. Peter Horner ist Eidgenössischer Kranzschwinger (ESAF 2016 Estavayer), welcher sich 2017 vom aktiven Schwingsport zurückgezogen hat.

PD, Eidg. Schwing- und Älplerfest 2025 Glarnerland+