Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Eschenbach
10.12.2021

Neue Interimsleitung fürs Pflegezentrum Eschenbach

Irena Hegglin (kl.) übernimmt für neun bis elf Monate die Geschäftsleitung des Pflegezentrums Eschenbach (Bild: Haus Mürtschen).
Irena Hegglin (kl.) übernimmt für neun bis elf Monate die Geschäftsleitung des Pflegezentrums Eschenbach (Bild: Haus Mürtschen). Bild: Pflegezentrum Eschenbach / Gemeinde Eschenbach
Für die künftigen Herausforderungen im Bereich der Gesundheits- und Altersversorgung will sich das Pflegezentrum Eschenbach stetig weiterentwickeln, im Einklang mit der neuen Altersstrategie.

Das Pflegezentrum Eschenbach strebt eine umfassende Weiterentwicklung auf verschiedenen Ebenen an. Dies ist ein langfristiger Prozess, welcher im Einklang steht mit der neuen Altersstrategie der Gemeinde.

Ziel ist es, die Organisation zu stärken, um die zunehmenden Herausforderungen im Bereich der Gesundheits- und Altersversorgung auch in Zukunft zu meistern. Dazu wurden nun erste Schritte eingeleitet.

Es besteht Handlungsbedarf

Die vergangenen Monate haben gezeigt, dass sich im Pflegezentrum Eschenbach auf verschiedenen Ebenen Sanierungsbedarf angestaut hat. Als erstes Handlungsfeld der neuen Strategie soll die Organisation stabilisiert und weiterentwickelt werden. Die Führungsverantwortung wird auf mehrere Personen verteilt, um das fachliche Know-how breit abzustützen und langfristig zu sichern.

Parallel dazu sind Konzepte, Reglemente und Qualitätsvorgaben zu wichtigen Themen zu aktualisieren bzw. erarbeiten, um die beiden Standorte Berg und Mürtschen in den verschiedenen Bereichen näher zusammen zu bringen. Damit einher geht die Schaffung eines gemeinsamen Führungsverständnisses.

Neue temporäre Geschäftsleitung

Der Entwicklungsbedarf ist gross und erfordert ein versiertes Wissen und Erfahrung in vergleichbaren Aufgaben. Aus diesem Grund hat sich Geschäftsleiter Erich Bolt entschieden, seine Funktion abzugeben und seine Tätigkeit auf den Finanzbereich zu fokussieren.

An seiner Stelle hat der Gemeinderat Irena Hegglin die Geschäftsleitung des Pflegezentrums Eschenbach übertragen. Sie hat ihre auf neun bis elf Monate befristete Funktion am 6. Dezember 2021 angetreten. Ihre vordringliche Aufgabe besteht darin, zusammen mit den Bereichsleitungen die Organisation zu stabilisieren und die notwendigen neuen Führungsstrukturen zu etablieren.

Mit Irena Hegglin konnte man eine versierte Führungskraft gewinnen, welche sich im Gesundheitswesen auskennt und zugleich über langjährige Erfahrungen mit Entwicklungs- und Transformationsprozessen verfügt. Als Beraterin hat sie schon einige Fusionen und Umstrukturierungen von öffentlichen Gesundheitsorganisationen begleitet.

Investitionen in das Personal

Einen entscheidenden Anteil am Erfolg eines solchen Transformationsprozesses hat das Personal. Aktuell geht es darum, die Organisation nach zahlreichen Wechseln zu stabilisieren. Hierfür hat die Kommission Alter bereits erste Sofortmassnahmen getroffen und der Gemeinderat Finanzmittel bewilligt.

Zudem investiert das Pflegezentrum in die Personal- und Fachentwicklung.

Weitere Handlungsfelder erkannt

Neben der Organisationsentwicklung sollen auch das Angebot, die Kooperationen mit anderen Gesundheitsakteuren sowie die Infrastruktur durchleuchtet und auf die zukünftigen Anforderungen ausgerichtet werden.

Gemeinde Eschenbach