Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Eishockey
04.12.2021
04.12.2021 01:00 Uhr

Keine Tore in Genf für die SCRJ Lakers

Sandro Forrer und die SCRJ Lakers scheitern immer wieder am Genfer-Torhüter Gauthier Descloux.
Sandro Forrer und die SCRJ Lakers scheitern immer wieder am Genfer-Torhüter Gauthier Descloux. Bild: Keystone
03.12.2021 - Die SCRJ Lakers verlieren auswärts in Genf mit 2:0. Marco Lehmann kehrte nach seiner Verletzungspause zurück, konnte aber leider auch noch nicht für Tore sorgen.

Irgendwie setzt man als Rappi-Fan die Auswärtsspiele in Genf schnell mal mit Niederlagen in Verbindung. Ob es an der langen Fahrt quer durch die Schweiz liegt? Oder an der Stimmung in der Les Vernets? Oder einfach an der Spielweise von Genf-Servette? 

Früh in Rückstand geraten

Was auch immer der Grund ist - die SCRJ Lakers kamen auch heute während den ersten zwei Drittel nicht so richtig auf Touren. In der 6. Spielminute brachte Stéphane Patry die Gastgeber 1:0 in Führung. Dieser Vorsprung konnten die Genfer erfolgreich verteidigen. Zwar zeigten sich die SCRJ Lakers sehr engagiert, aber leider zu wenig gefährlich und ohne Torerfolg. 

Servette-Torhüter Descloux verletzt ausgeschieden

Wenige Minuten vor Schluss verletzte sich der Genfer Torhüter Gauthier Decloux unbestimmt. Er musste mit der Trage vom Eis gebracht werden. Ersatz-Keeper Timur Shiyanov musste einspringen. Trotz allen Bemühungen konnten die SCRJ Lakers auch mit einem zusätzlichen Feldspieler den nötigen Ausgleich nicht erzielen. So kam es wie so oft: Simon Le Coultre erzielte 78 Sekunden vor Schluss das 2:0 ins leere Tor.

Comeback von Marco Lehmann

Immerhin eine erfreuliche Info aus Sicht der SCRJ Lakers gibt es zu vermelden: Nach seiner langen Verletzungspause kehrte Marco Lehmann wieder zurück aufs Eis. Zwar konnte auch er noch nichts verrichten in Sachen Tore und Punkte, aber wenn die Sicherheit und Motivation nach dem langen Ausfall für die weiteren Spiele Zuversicht gibt, dauert das mit den Torerfolgen bestimmt auch nicht mehr lange.

Maskenpflicht im Stadion

Morgen Samstag, 4. Dezember, steht schon der nächste Ernstkampf an für die SCRJ Lakers. Leader Fribourg-Gottéron ist zu Gast in der SGKB Arena. Spielbeginn ist um 19:45 Uhr. Wer im Stadion live mit dabei sein möchte, kann hier die Tickets kaufen. Zusätzlich zur 3G-Regel (Zertifikat) gilt neu auch wieder Maskenpflicht im und um's Stadion. Konsumation ist nur im Sitzen erlaubt. Trotz diesen Massnahmen sollte es aber möglich sein, das Team von Stefan Hedlund weiterhin im Stadion anzufeuern...

Telegramm:

HC Genf-Servette - SCRJ Lakers

Les Vernets, Les Acacias GE
4173 Zuschauer
Schiedsrichter: Thomas Urban (42), Kristian Vikman (43); Thomas Wolf (6), Michael Stalder (21)
Tore: 05:05 Patry (Völlmin) 1:0; 58:42 Le Coultre 2:0
Strafen: 3x2 Minuten gegen HC Genf-Servette; 3x2 Minuten gegen SCRJ Lakers

SCRJ Lakers: Nyffeler (Bader); Djuse, Vouardoux; Profico, Jelovac; Maier, Aebischer; Bircher; Cervenka, Albrecht, Lammer; Lehmann, Rowe, Eggenberger; Forrer, Dünner, Wick; Wetter, Mitchell, Zangger; Brüschweiler

HC Genf-Servette: Descloux (Shiyanov); Tömmernes, Karrer; Maurer, Jacquemet; Le Coultre, Völlmin; Smons; Winnik, Filppula, Jooris; Rod, Richard, Pouliot; Vermin, Smirnovs, Moy; Patry, Berthon, Antonietti; Riat

Sonja Hitz