Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Leserbrief
Kanton
27.05.2021

«Das Covid-Gesetz beendet die freie Schweiz»

Andrea Keller aus Freienbach: «Wir werden um unsere verfassungsmässigen Grundrechte gebracht.»
Andrea Keller aus Freienbach: «Wir werden um unsere verfassungsmässigen Grundrechte gebracht.» Bild: srf.ch
Die Schwyzer SVP-Kantonsrätin Andrea Keller schreibt: «Mit einem NEIN sagen wir ja zur direkten Demokratie, denn Freiheit ist unser höchstes Gut, dies haben uns schon unsere Vorfahren gelehrt.»

«Seit über einem Jahr leben wir nun schon in einer Gesundheitsdiktatur. Gesunder Menschenverstand, wie auch die freie Meinungsäusserung ist bei unserer Landesregierung nicht mehr erwünscht, ja wird sogar teilweise unterdrückt. Menschen werden diskriminiert und aus dem gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen. Die willkürlichen Massnahmen vernichten mehr Lebensjahre, als dass sie retten. Die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Schäden sind riesig. 

Begriff «gesund» gestrichen

Im Vokabular vieler Ärzte und des BAG wurde der Begriff «gesund» gestrichen. Ohne Freiheitseinschränkungen zugelassen wird nur noch «getestet», «genesen» und «geimpft». Gesunde Menschen müssen beweisen, dass sie gesund sind. Das soll die Gesundheitspolitik der Zukunft sein? Viele lassen sich nur impfen, damit sie in den Urlaub fahren können oder nicht benachteiligt werden. Somit wird uns ein indirekter Impfzwang auferlegt, dies mit einem Impfstoff, welcher lediglich eine Notfallzulassung erhalten hat. 

Schlicht und einfach falsch

Wir werden um unsere verfassungsmässigen Grundrechte gebracht. Menschen werden in Angst und Panik versetzt, dies bei einem Virus mit einer Überlebenschance von über 99%, und nicht zuletzt auch noch angelogen. Es wird behauptet, dass bei einem NEIN zum Covid-Gesetz auch keine Härtefallgelder mehr fliessen werden. Dies ist schlicht und einfach falsch! Die Finanzhilfen können vom Parlament mit dem entsprechenden politischen Willen in kürzester Zeit in ein separates Gesetz überführt und weiterhin ausbezahlt werden. Die entsprechende Motion liegt bereits vor. 

Die Schweizer sind das einzige Volk der Erde, das über die Corona-Politik abstimmen kann. Nützen wir diese einmalige Chance und sagen am 13. Juni 2021 NEIN zum Covid-Gesetz! Mit einem NEIN sagen wir ja zur direkten Demokratie, denn Freiheit ist unser höchstes Gut, dies haben uns schon unsere Vorfahren gelehrt!»

Andrea Keller, SVP-Kantonsrätin aus Freienbach