Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Essen & Trinken
15.01.2020
06.12.2021 10:30 Uhr

Genuss mit Dietiker: Bodega Noi

Bild: Linth24
Es gibt verschiedene gute Gründe für eine Fahrt ins Toggenburg. Einer davon ist die Bodega Noi, etwas ausserhalb des altehrwürdigen Städtchens Lichtensteig, wo man mit herzlicher Gastlichkeit empfangen wird.

Durch Zufall betrat ich vor Jahren ein kleines Restaurant im Zentrum von Wattwil. Ich bestellte ein Glas Wein und vertiefte mich in meine Zeitung. An der Bartheke wurden zwei Männer, die neben einem Pokal standen, von einem Journalisten befragt, der dann auch noch Fotos schoss von den beiden Medaillengewinnern. Neugierig geworden, konnte ich hören, dass es um Schweizer Meisterschaften im Weindegustieren ging. Danach kam einer der beiden Gewinner an meinen Tisch mit der Speisekarte – offensichtlich der Patron. Der andere verschwand in der kleinen Küche. Kurz darauf genoss ich wunderbare Gambas al ajillo im heissen Ölpfännchen (Garnelen mit Knoblauch) und erfuhr, dass die beiden Inhaber Stavros und Nikos Stergiou erster und dritter geworden waren an der professionellen Degustationsmeisterschaft!

Der Küchenchef mit griechischen Wurzeln und waschechtem Toggenburger Dialekt kocht mit iberischem Flair. Bild: Linth24 / ZVG

Immer wenn mein Weg ins Toggenburg führte kehrte ich bei den gastfreundlichen Griechen ein. Exzellente Küche und hervorragende Weine!

Im neuen Kleid

Ein paar Jahre später bauten die beiden ein altes Lokal in Lichtensteig um und seither bietet die Bodega Noi ein helles, gediegenes Ambiente. Küchenchef Nikos kocht für Gaumen und Auge von bodenständig bis leicht und modern. Nur Qualitätsprodukte kommen auf den Teller und jede Sauce ist hausgemacht.

Für einen Drink vor oder nach dem Essen. Bild: Linth24 / ZVG

Stavros (Weinfachmann SFS-ASSP) sorgt für den gepflegten Service und überzeugt immer wieder bei der Weinberatung. Und das alles nach wie vor zu vernünftigen Preisen - trotz Gault&Millau Auszeichnungen,..

Die kleine aber feine Wein-Schatzkammer. Bild: Linth24 / ZVG

Kürzlich ass ich eine perfekt gebratene Seezunge aus Dover auf Safran-Fenchel mit schwarzem Venere Reis aus dem Piemont. Ein Gedicht! Zuvor hatte ich mich in der kleinen Weinschatzkammer nebenan von Stavros beraten den passenden Wein ausgesucht, was nicht so einfach war, weil sich meine Begleitung für Lamm Ossobucco mit Marktgemüse entschieden hatte. Was überhaupt nicht zu bereuen war! Und beim Wein fanden wir einen Kompriss mit einem mundenden Tropfen aus Mallorca.

Die Crema Catalana ist Pflicht in der Toggenburger Bodega… Bild: Linth24 / ZVG

Die Crema Catalana zum Dessert ist für mich Pflicht im «Noi», wobei ich fast neidisch auf den frischfeuchten Schoggikuchen meiner Partnerin schielte…

Die Mittagskarte

Wenn Sie ein Stündchen Zeit haben, sollten Sie die Bodega Noi über Mittag aufsuchen. Drei Mittagsmenus zwischen Fr. 21.50 und 24.50 stehen zur Wahl mit frischen Teigwaren oder Fleisch oder Fisch. Zum Beispiel Hackbraten an einer feinen Rotweinsauce, Kalbsrollbraten oder frische Felchenfilets überzêugen allemal. Zuvor wird ein knackiger Salat an hausgemachter Sauce serviert.

Aus alt mach neu: modernes Ambiente in der Bodega Noi. Bild: Linth24 / ZVG

Bei schönem Wetter lässt sich draussen unter schattigen Bäumen mit Aussicht auf das grüne Thurtal tafeln. Eine überzeugende Adresse für einen Abstecher ins Toggenburg.

Bild: Linth24 / ZVG

Bodega Noi
Loretostrasse 19
9620 Lichtensteig
Tel. 071 / 988 88 28.

Öffnungszeiten 
Di – Fr 11-14 und 17-23:30 Uhr,
Samstag 10-14 und 17-24 Uhr.

Hansjörg Dietiker, Linth24