Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Leserbrief
Gesundheit
17.02.2021

«Seid wachsam»

Bruno Pfister spricht in seinem Leserbrief sowohl die Gefahren von 5G, wie auch die der Corona-Massnahmen an. Bild: Linth24
Ein Linth24-Leser schreibt: «Im Zentrum aller Diskussionen müsste eigentlich unser Immunsystem stehen und nicht Zwangsverordnungen, die nur noch unser Leben verhindern.»

«Jeder von uns kennt Menschen, die vom Corona-Virus befallen worden sind – ich auch! Ich kenne sogar jemanden, der daran gestorben ist und die Umstände waren alles andere als schön.

Doch die meisten meiner betroffenen Freunde und Bekannten haben sich rasch wieder erholt und spüren heute so wenig davon, wie die vielen Menschen welche ohne krank zu sein, wochenlange Quarantäne über sich ergehen lassen mussten.

Zwei völlig unabhängige medizinische Quellen bestätigten mir, dass es jedes Jahr Viren hat, die bei einzelnen Menschen ganz übles Leid auslösen, bis hin zum Tod. Die Mehrheit der Menschen sei aber über ihr Immunsystem soweit geschützt, dass wenig bis gar keine Symptome auftreten. Im Zentrum aller Diskussionen müsste also eigentlich unser Immunsystem stehen und nicht Zwangsverordnungen, die nur noch unser Leben verhindern.

Thema «Schutzmaske»

Auf den Verpackungen der Schutzmasken kann man Interessantes lesen: «Schützt nicht gegen Viren!» Dies ist so, weil das Maskengeflecht die sehr viel kleineren Viren nicht aufhalten kann. Warum jetzt also überall diese Maskenpflicht gelten soll und wieso so viele Mitmenschen diesem evidenzlosen Befehl aus Bern oder den Kantonsregierungen Folge leisten, ist für mich unerklärlich.

Natürlich darf jeder der will eine Maske tragen, wir sind (noch) ein freies Land, aber es gilt zu bedenken, dass Masken schon nach sehr kurzer Zeit einen Seuchenherd darstellen, wo sich Bakterien und Pilze zu Millionen versammeln und wenn man das wieder einatmet, dann kann es Ihnen so ergehen, wie es zwei Bekannten von mir ergangen ist: Das Einatmen dieser Pilzbatterien kann zu extrem gefährlichen und schwersten Fällen von Lungenentzündung führen, welche – wenn falsch behandelt – sogar zum Tode führen können.

In allen leichteren Fällen verhindert die Maske freies Atmen und erhöht die CO2-Konzentration im Blut – jeder kann selbst nachlesen, was das für Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden bedeutet. Wieso also wird so eine Massnahme befohlen, wenn es sich doch negativ auf unser Immunsystem auswirkt, wie das übrigens der grösste Teil der getroffenen Schutzmassnahmen tut (die psycho-therapeutischen Betreuungen bei jungen Menschen sind förmlich explodiert und vermutlich auch der Grund für drastisch gestiegene Suizid-Raten)?

5G kommt und damit Digitalität in allen Lebenslagen!

Tönt harmlos – der Wechsel von 4G auf 5G ist einfach mal so die nächste Entwicklungsstufe – oder?

Wer sich aber damit einmal vertieft auseinandersetzt wird rasch entsetzt feststellen, dass hier ein massiver Quantensprung dahintersteckt, denn 5G ist 400'000 Mal stärker als 4G und da dies auf Mikrowellen Technologie basiert, werden wir schon bald alle in einem riesengrossen Mikrowellenherd leben – täglich pausenlos mit Strahlen bombardiert, die auch zu militärischen Zwecken, d.h. zur Tötung von Menschen, eingesetzt werden kann.

Habt Ihr Euch schon mal überlegt, was eigentlich den drastischen Bedarf an zukünftiger Übertragungsvolumen verursacht? Sind Euch die immer grössere Anzahl an Kameras in den Strassen aufgefallen? Ein befreundeter IT-Firmeninhaber fragte mich unlängst, was ich vom Film «Die Matrix» halte und als ich ihm entgegnete, dass es dabei um einen Sciencefiction-Film handle, erzählte er mir, dass es sich dabei im eigentlichen Sinn um eine Doku-Sendung handelt – das muss man erst einmal verdauen!

Elektronische ID und digitales Geld sind weitere Bestandteile der riesigen Schlaufe, die sich immer weiter um unseren Hals zieht und darum eben: Seid wachsam und hört das gleichnamige Lied von Reinhard Mey an!»

Bruno Pfister, Galgenen