Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Gesundheit
17.02.2021
17.02.2021 08:14 Uhr

Berset-Druck wächst: 73 % wollen Lockerungen

Bundesrat Alain Berset kommt bei der Bevölkerung immer mehr unter Druck. Bild: Linth24
Heute will der Bundesrat bloss seine Strategie verkünden, wie es um die Lockerungen der Massnahmen steht. Von Seiten der Bevölkerung aber ist klar: Eine Mehrheit hat definitiv genug!

Heute Mittwoch gibt der Bundesrat nicht wie geplant Anpassungen der Massnahmen durch, sondern verkündet vorerst mal, welches seine Pläne sind. Dadurch schinde er Zeit, wird ihm von verschiedenen Seiten vorgeworfen. Definitive Beschlüsse sollen erst in einer Woche, am 24. Februar, durchgegeben werden.

Im Gegenzug dazu ist der Druck aus der Bevölkerung in den vergangenen Tagen nochmals gewachsen: Die Petition "Lockdown-Stop" wurde mit knapp 250'000 Unterschriften vergangenen Montag eingereicht. Die beiden Parteien SVP und FDP fordern Stop oder Lockerungen der Massnahmen.

73 % fordern Lockerungen

Eine Umfrage von 20 Minuten, an der über 70'000 Personen teilgenommen haben, zeigt: 73 % der Teilnehmenden fordern Lockerungen. 9 % davon nur die Öffnung der Läden, 28 % Öffnung der Läden und Restaurants, und 36 % fordern die Öffnung aller Betriebe. Hier die Umfrage:

Welche Lockerungen wünscht du dir ab dem 1. März?

Umfrage von 20 Minuten mit über 70'000 Teilnehmern. Bild: zvg
Linth24