Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Uznach
30.12.2020

Sternsingen in Uznach

Von Arbeitsmigration betroffenen Kindern zur Seite zu stehen, sie zu stärken und zu schützen wird Schwerpunkt der Aktion Sternsingen 2021 sein. (Symbolbild) Bild: Kirche Südtirol
Die Aktion Sternsingen 2021 rückt Kinder in den Mittelpunkt, die getrennt von ihren Eltern aufwachsen. Am 2., 3. und 4. Januar sind die Sternsinger in Uznach unterwegs.

«Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit»

Unter diesem Motto rückt die Aktion Sternsingen 2021 Kinder in den Mittelpunkt, die getrennt von ihren Eltern aufwachsen, weil diese in einer anderen Region oder im Ausland arbeiten. Am Beispiel der Ukraine wird deutlich, wie Armut, Arbeitslosigkeit oder zu geringe Verdienstmöglichkeiten dazu führen, dass viele Eltern sich von ihren Kindern trennen müssen.

Von Arbeitsmigration betroffenen Kindern zur Seite zu stehen, sie zu stärken und zu schützen wird Schwerpunkt der Aktion Sternsingen 2021 sein.

Kein Familiengottesdienst

Leider kann in diesem Jahr kein Familiengottesdienst mit den Sternsingern gefeiert werden. Die Kinder und ihre Begleitpersonen erhalten für ihre Aufgabe in einer kleinen Andacht den Segen, in der auch die Kleber und Kreiden gesegnet werden.

Wer keinen Hausbesuch erhalten hat, kann ab Dienstag, 5. Januar bis Sonntag, 10. Januar in den Kirchen einen Haussegen oder eine Kreide abholen.

Sternsingertage:

Samstag, 2. Januar, 16.00–19.00 Uhr

Sonntag, 3. Januar, 13.30–18.00 Uhr

Montag, 4. Januar, 17.00–19.30 Uhr

Seelsorgeeinheit Obersee