Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Gommiswald
10.11.2020

Neue Badi Gommiswald erfüllt alle Bedürfnisse

Die Neugestaltung der Badi Gommiswald bietet den Besuchern eine Vielzahl an unterschiedlichen Aufenthaltsbereichen mit Erholungs- und Spielmöglichkeiten. Bild: Jeanette Geissmann
Für die Schwimmbad Sanierung konnte das Projekt «Welle» die Jury überzeugen. Die Gäste können sich auf eine Badi mit Platz für Spiel, Sport und Erholung freuen.

Im heutigen Zustand hat die Badi Gommiswald keine zeitgemässe Ausstrahlung mehr, findet man in Gommiswald. Für die Neugestaltung wurde ein Studienauftrag aufgegeben. Nun stehen Gewinner des Auftrags und Pläne, wie die Badi nach der Neugestaltung aussehen wird, fest. 

Spiel, Sport und Erholung kombiniert

Das Gewinner-Projekt trägt den Namen «Welle» und kommt aus der Jeannette Geissmann Architektur GmbH. Die wichtigsten Neuerungen: Das Projekt sieht einen zeitgenössischen Neubau der Infrastruktur- und Garderobenanlage vor. Zudem soll eine windgeschützte Terrasse den Gästen eine gute Aussicht über die Anlage bieten. 

Das grosse Schwimmbecken bleibt erhalten und wird von der Terrasse aus rollstuhlgerecht erreichbar sein. Neue Spielplätze, Schaukeln und Rutschen werden in das Gelände integriert und Kinderstrände laden die kleinen Gäste zum «Sändele» ein. Ein Wasserspiel holt das Bachwasser in die Badi hinein und wird zusammen mit den neuen Kinderplanschbecken zum Höhepunkt der Anlage.

Durch die Konzentration der Spielbereiche im nördlichen Teil der Badi, ergibt sich mehr Platz für Liegeflächen im nordwestlichen Teil, welche den ruhigen, zurückgezogenen Entspannungsbereich bilden. Auch der Sport kommt im Projekt «Welle» nicht zu kurz; Im südlichen Teil gelegen und mit gutem Abstand zum Erholungsbereich können sich aktive Gäste beim Beachvolleyball, Tischtennis und auf der Sportwiese austoben. Bei den drei Bereichen wurde sorgfältig darauf geachtet, dass sie möglichst konfliktarm in der Badi harmonieren und trotzdem verbunden sind.

Noch ist die Neugestaltung der Badi Gommiswald erst ein Modell... doch das Siegerprojekt «Welle» wird zur Realität werden und BesucherInnen eine Badi bieten, welche zum Verweilen einlädt. Bild: Jeanette Geissmann

Innovative Ideen und Details

Die Jury des Studienauftrages bekam 21 gut durchdachte und innovative Projekte zu sehen. Das Projekt «Welle» überzeugte nebst anderen innovativen Ideen mit Details wie der windgeschützten Terrasse, dem Kinderstrand und der behindertengerechten Weggestaltung durch die Badi Gommiswald. Zusätzlich fädelte es geschickt das Thema Wasser und Bewegung in die architektonischen Elemente ein.

Gommiswald darf sich also auf eine moderne Badi mit tollen Spiel- und Entspannungsmöglichkeiten freuen. Als nächster Schritt wird nun der Antrag des Projektierungskredits für die Bürgerversammlung 2021 vorbereitet werden.

Das Team plant das Badehaus als Holzkonstruktion, da der Holzbau in der örtlichen Kultur verankert ist und es viele gute Zimmermannsfirmen in der Region gibt. Bild: Jeanette Geissmann
Linda Barberi, Linth24