Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Freizeit
28.09.2020

Ein frischer Wind für Uzner Familien

Diese fünf Frauen, (v.l.n.r.) Daniela Calörtscher, Patricia Röder, Jeannette Schnider, Anina Grütter, Corinne Buschor, haben sich entschieden, den neuen Familienverein zu gründen. Bild: Uzner Familien
Anfang Juli 2020 haben fünf Uzner Frauen den neuen Verein «UznerFamilien» gegründet. Der Verein führt die Angebote des bisherigen Familientreffs weiter.

Im vergangenen Jahr hat die Frauengemeinschaft Uznach vergeblich nach neuen Vorstandsfrauen gesucht. Die Folge, auch der Familientreff, eine Untergruppe der Frauengemeinschaft, würde mit seinen beliebten Aktivitäten wie Muki-/Vaki-Turnen, Krabbelplausch oder Kinderartikelbörse ab August 2020 verschwinden.  

Offene Ohren bei der Gemeinde Uznach

Damit die Angebote des Familientreffs weiter bestehen, haben sich fünf Frauen entschlossen, einen neuen Familienverein zu gründen. Bei der Gemeinde Uznach sind sie mit ihren Ideen auf offene Ohren gestossen. In einem konstruktiven Dialog haben sie sich für erste Schritte entschieden. So wurde anfangs Juli der neue Verein «UznerFamilien» gegründet. In einer Anfangsphase werden folgende Angebote des Familientreffs weitergeführt: Muki-/Vaki-Turnen mit Kinderhort, Krabbelplausch und Kinderartikelbörse.

Der neue Familienverein «UznerFamilien»

Die Idee hinter «UznerFamilien»: Mütter und Väter sollen den Verein gemeinsam mitgestalten und weiterentwickeln. Der Verein will Kinder früh fördern, Familien integrieren und unterstützen sowie ein Raum für Vernetzung sein. Um diese Ziele zu erreichen, soll ein Familienzentrum in Uznach entstehen. Zudem will der Verein bestehende und neue Anlässe für die ganze Familie anbieten. Des Weiteren fasst der Verein möglichst alle Angebote in der Gemeinde für Kinder und Familien auf ihrer Webseite zusammen. Die daraus entstehende Plattform ist derzeit noch im Aufbau.

Die Ideen für ein aktives Miteinander in Uznach sind gross und dafür sucht der Verein noch nach neuen Mitgliedern. Alle Uzner Familien sind eingeladen, für einen Jahresbeitrag von 30 Franken pro Familie, dem Verein beizutreten.  

Linth24