Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Amden
21.09.2020

Von Mutterkuh angegriffen, mit Rega ins Spital

Bild: Pixabay / Susanne Jutzeler suju-foto
Beim Überqueren einer Weide in Amden wurden am Sonntag mehrere Wanderer von einer aggressiven Mutterkuh bedrängt und verfolgt. Auf der Flucht stürzten sie und verletzten sich.

Am Sonntagnachmittag, kurz vor 16 Uhr, haben sich in Amden gleich zwei Unfälle auf einer Weide beim Niederschlag ereignet: 

Fünf Wanderer betraten die Weide. Beim Überqueren der steil abfallenden Weide wurden sie durch eine aggressive Mutterkuh bedrängt. Daraufhin begannen sie talwärts zu laufen, woraufhin sie durch die Kuh verfolgt wurden. Zwei Personen stürzten auf der Flucht und verletzten sich leicht. Sie wurden von der Rettung ins Spital gebracht.

Rund fünf Minuten später ereignete sich auf der Weide ein zweiter Unfall aus denselben Gründen. Dabei betraten ein Mann und eine Frau die Weide, wobei sie ebenfalls bergab flüchten mussten. Dabei wurde die 20-jährige Frau unbestimmt verletzt. Sie musste von der Rega ins Spital geflogen werden.

Linth24/March24