Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Kaltbrunn
25.06.2022
24.06.2022 20:53 Uhr

Kaltbrunns Bushaltestelle Dorf wird barrierefrei

Ausschnitt des Situationsplans zum Umbauprojekt der Bushaltestelle Dorf in Kaltbrunn.
Ausschnitt des Situationsplans zum Umbauprojekt der Bushaltestelle Dorf in Kaltbrunn. Bild: Tiefbauamt Kanton St.Gallen / Geoinfra Ingenieure AG
Um an der Kaltbrunner Bushaltestelle Dorf einen niveaugleichen Einstieg zu ermöglichen, plant und finanziert der Kanton St.Gallen einen Umbau der Haltekanten. Der Gemeinderat Kaltbrunn wertet das Projekt positiv.

Das Tiefbauamt St.Gallen sieht vor, die Bushaltekante Kaltbrunn, Dorf, beidseitig gemäss Vorgaben des Behindertengleichstellungsgesetzes umzubauen.

Gemäss Projekt werden die Haltestellen in beide Fahrtrichtungen neu einen Anschlag von 22 cm aufweisen und ermöglichen damit ein niveaugleiches, barrierefreies Einsteigen in den Bus. In Fahrtrichtung Uznach wird die Haltestelle auf Antrag des Gemeinderats als Busbucht erstellt. Die Kosten für den Umbau trägt der Kanton St.Gallen.

Der Gemeinderat hat das Projekt positiv beurteilt und ist mit den betroffenen Grundeigentümerinnen und Grundeigentümern in Kontakt.

Gemeinde Kaltbrunn / LinthSicht