Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Region
14.05.2022

Finanzstatistik zu den Ortsgemeinden erweitert

Die publizierten Zahlen zeigen, wofür die Ortsgemeinden ihre erwirtschafteten Mittel einsetzen und wie sich die Vermögenssituation präsentiert. (Symbolbild)
Die publizierten Zahlen zeigen, wofür die Ortsgemeinden ihre erwirtschafteten Mittel einsetzen und wie sich die Vermögenssituation präsentiert. (Symbolbild) Bild: zVg
Das St.Galler Amt für Gemeinden und Bürgerrecht erweitert die Datenbank zu den Finanzkennzahlen der 97 Ortsgemeinden des Kantons St.Gallen mit der Rechnung 2020. Zugänglich sind insgesamt 93 Kennzahlen.

Die Ortsgemeinden haben den Auftrag, gemeinnützige, kulturelle und andere Aufgaben im öffentlichen Interesse zu erfüllen.

Das Amt für Gemeinden und Bürgerrecht publiziert mittels der Statistikdatenbank STADA2 die Kennzahlen der 97 Ortsgemeinden.

Die publizierten Zahlen zeigen, wofür die Ortsgemeinden ihre erwirtschafteten Mittel einsetzen und wie sich die Vermögenssituation präsentiert.

93 Kennzahlen pro Ortsgemeinde auf drei Arten zugänglich

Die insgesamt 93 Kennzahlen sind auf die folgenden drei Arten zugänglich:

1) Alle Kennzahlen pro Ortsgemeinde

  • einzelne Ortsgemeinden können via Klick auf die Karte oder über das Menu «Gebietsauswahl» angezeigt werden
  • mit einem Klick auf den Namen der Kennzahl bzw. des Indikators erscheint dessen Definition
  • mit einem Klick auf das Tabellensymbol wird eine Excel-Tabelle mit der entsprechenden Kennzahl aller Ortsgemeinden heruntergeladen.

2) Vergleich aller Ortsgemeinden auf einer Karte (jede Kennzahl kann ausgewählt werden)

3) Vergleich der Kennzahlen von maximal drei Ortsgemeinden (tabellarisch und grafisch dargestellt)

Die Ortsgemeindefinanzstatistik des Amtes für Gemeinden und Bürgerrecht untersteht dem Statistikgesetz des Kantons St.Gallen (sGS 146.1) und seinen Qualitätskriterien. Die Statistikdatenbank STADA2 wird von der Fachstelle für Statistik des Kantons St.Gallen betrieben.

Kanton St.Gallen / www.statistik.sg.ch