Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Kanton
29.01.2022
28.01.2022 15:50 Uhr

Erfreuliches 2021 für die St.Galler Pensionskasse

sgpk-Geschäftsführer Stefan Schäfer spricht von einem «soliden Anlageergebnis 2021».
sgpk-Geschäftsführer Stefan Schäfer spricht von einem «soliden Anlageergebnis 2021». Bild: St.Galler Pensionskasse (sgpk)
Das Anlageresultat der St.Galler Pensionskasse im Jahr 2021 war erfreulich: Der Boom an den Finanzmärkten führte zu einem höheren Deckungsgrad. Sparguthaben werden weiter zu 2 Prozent verzinst.

Die St.Galler Pensionskasse (sgpk) vermeldet für das Jahr 2021 ein erfreuliches Anlageresultat: Die provisorische Performance des Anlagegeschäfts liegt per 31.12.2021 bei 7.73 Prozent (Vorjahr 4.37 Prozent).

Dieses Resultat stärkt den Deckungsgrad der Pensionskasse, er liegt per 31. Dezember 2021 bei 108.91 Prozent (provisorisch, Vorjahr 103.28 Prozent). Damit ist eine erneute Verzinsung der Sparguthaben der Versicherten von 2 Prozent möglich.

Sehr gutes Aktienjahr 2021

Trotz Corona-Pandemie war 2021 ein sehr gutes Aktienjahr und die meisten Indizes erzielten eine herausragende Performance. Der Swiss Performance Index (SPI) beispielsweise wies Ende Jahr ein neues Allzeithoch aus, die Jahresperformance lag bei 23.38 Prozent. Auch der amerikanische Aktienindex Standard & Poor's 500 (S&P500) und der globale Aktienindex Welt (MSCI World) legten um fast 30 respektive 22.20 Prozent zu.

Grafik zur provisorischen Deckungsgradentwicklung im Verlauf des Jahres 2021. Bild: St.Galler Pensionskasse (sgpk)

Die Vermögensanlagen der sgpk konnten von der positiven Stimmung an den Finanzmärkten profitieren und weisen in absoluter Hinsicht per 31. Dezember 2021 eine Jahresperformance von 7.73 Prozent (provisorisch) aus. Dieses Resultat trägt zur weiteren Stärkung des Deckungsgrades bei, er liegt per 31. Dezember 2021 bei 108.91 Prozent (provisorisch), dies unter Berücksichtigung einer Sollrendite von 2.1 Prozent und einer Verzinsung der Sparguthaben von 2 Prozent.

Mit dieser Ausgangslage ist die sgpk trotz unverändert anspruchsvollen strukturellen Rahmenbedingungen äusserst solide aufgestellt. Deshalb ist für das Jahr 2021 erneut eine Verzinsung der Sparguthaben der Versicherten von 2 Prozent möglich (2020 2 Prozent).

«Unser solides Anlageergebnis 2021 und der Deckungsgrad von 108.91 Prozent sind eine wichtige Basis dafür, dass wir unser Leistungsziel unter Berücksichtigung vieler Herausforderungen langfristig erreichen können.»
Stefan Schäfer, Geschäftsführer St.Galler Pensionskasse

Pandemie weiterhin der bestimmende Faktor

Die Unsicherheiten rund um das Coronavirus prägten das Jahr 2021 rund um den Globus. Nach dem Lockdown im Winter standen die Zeichen von Frühling bis Spätsommer auf Entwarnung – wärmere Temperaturen und Impfstoffe sei Dank. Aufgrund von hochansteckenden Virusmutationen kam es im Spätherbst zu erneuten Verschärfungen der Eindämmungsmassnahmen.

Trotz dieser fragilen Pandemieentwicklung konnte die operative Geschäftstätigkeit der sgpk jederzeit auf einem sehr hohen Niveau fortgeführt und die für das Jahr 2021 gesetzten Ziele erreicht werden. Insbesondere wurden die Geschäftsprozesse eingehend analysiert und weiter professionalisiert, und ein neues Leitbild sorgt für ein gemeinsames Zielbild. Auch der Führungswechsel in der Bereichsleitung Immobilien von Philipp Zünd an Mesut Schmid erfolgte nahtlos.

Im Bereich Nachhaltigkeit konnten ebenfalls weitere Meilensteine erreicht werden: Neben einer Nachhaltigkeitsstrategie wurde eine Investmentcharta für den Bereich Kapitalanlagen entwickelt. Letztere zeigt die Aspekte, welche die sgpk bei der Anlage der ihr anvertrauten Vorsorgevermögen berücksichtigen möchte.

Bei allen Projekten und Massnahmen blieb der Fokus der sgpk konsequent beim Allerwichtigsten: einem verlässlichen Service für ihre Kundinnen und Kunden.

Der definitive Jahresbericht 2021 wird Ende Juni 2022 publiziert.

St.Galler Pensionskasse (sgpk)

Die St.Galler Pensionskasse ist eine öffentlich-rechtliche Stiftung mit Sitz in St.Gallen.

Sie wurde per 1. Januar 2014 aus der Versicherungskasse für das Staatspersonal und der kantonalen Lehrerversicherungskasse errichtet und bezweckt die berufliche Vorsorge für das Staatspersonal des Kantons St.Gallen, für das Personal von selbständigen öffentlich-rechtlichen Anstalten und Stiftungen des Kantons, für das Personal der öffentlichen Volksschulen des Kantons sowie für das Personal weiterer angeschlossener Arbeitgeber.

PD, St.Galler Pensionskasse (sgpk)