Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Kultur
15.01.2022

Junge Kabarettistin in der Alten Fabrik Rapperswil

Jane Mumfords verdrehter Abend pendelt zwischen Sinn und Wahnsinn, Liebe und Tod, Zufall und Schadenfreude.
Jane Mumfords verdrehter Abend pendelt zwischen Sinn und Wahnsinn, Liebe und Tod, Zufall und Schadenfreude. Bild: © Remo Buess
Jane Mumford zählt aktuell zu den brillantesten jungen Kabarettistinnen der Schweiz. Am Donnerstagabend, 20. Januar 2022, zeigt die *Alte Fabrik Rapperswil das abendfüllende Programm «Reptil».

Das Programm «Reptil» erlebte im Mai seinen Try-Out per Video und im November 2021 im Miller’s Studio in Zürich die Premiere vor Publikum. Die englische Schweizerin züngelt sich brillant durch einen skurrilen Abend voller Sinn, Liebe und Hintersinn.

«Reptil» – Überleben werden Kaltblüter

Der Elefant im Fabrikraum ist die Frage, weshalb bloss die Menschen so lange überlebt haben. Hartnäckig verteidigt der König der Schöpfung trotz Pest, Krieg, Vulkanen, Fussball, Eurovision Song Contest und Tourismus die Vormachtstellung der Säugetiere. Die wenigen freien Minuten seiner wertvollen Zeit auf dem Planeten Erde verbringt das Säugetier Mensch am liebsten damit, TV-Kochshows zu gucken.

Bis jetzt. Aber seien wir ehrlich und schauen der Realität ins Auge. Unsere Vorrangstellung bröckelt: Blut, Schweiss und Tränen sind Schnee von gestern! Die besten Überlebenschancen haben in Zukunft Kaltblüter.

Der herrlich verdrehte Abend von Mumford pendelt zwischen Sinn und Wahnsinn, Liebe und Tod, Zufall und Schadenfreude. Er bietet 80 Minuten pures Vergnügen inmitten von Kabarett, Comedy und Performance.

Die Künstlerin

Jane Mumford wurde 1988 geboren als halb Schweizerin und halb Engländerin und fiel umgehend komplett den Künsten zum Opfer. Als Jugendliche begann sie mit Tanz und Schlagzeug, als junge Erwachsene bildete sie sich zur Trickfilm-Macherin aus.

2014 kroch sie zum ersten Mal auf eine offene Bühne. Da liegt seither ihr natürliches Habitat. 2016 gewann sie im Duo mit Lea Whitcher als «9 Volt Nelly» das Oltner Kabarettcasting, wurde 2017 in der Kategorie Newcomerin für den Swiss Comedy Award nominiert und gewann diesen Award 2018 in der Kategorie Ensemble mit der Satire-Kombo «9 Volt Nelly». Mit Vorliebe kombiniert sie in ihrer Arbeit das Rhythmische, das Sarkastische und das Fantasievolle.

Jane Mumford ist immer wieder in Film und Fernsehen zu sehen und schlägt sich als Standupperin, Moderatorin, Kabarettistin, Eventorganisatorin und Musikerin durchs Leben. Seit 2020 steht ihr erstes abendfüllendes Soloprogramm «Reptil».

Kurzinfo

Anlass: Kabarett: Jane Mumford – Reptil
Termin: Donnerstag, 20. Januar 2021, 19:30 bis 21:00 Uhr
Ort: Fabriktheater der Alten Fabrik, Klaus-Gebert-Strasse 5, 8640 Rapperswil
Reservation: office@alte-fabrik.ch / Tel. 055 225 74 74
Vorverkauf: www.eventfrog.ch
Preise: CHF 30 / CHF 25 (AHV/IV) / CHF 15 (Studierende & Jugendliche)
Anmerkung: Zertifikats- und Maskenpflicht

Gebert Stiftung für Kultur