Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Sport
12.01.2022

«In welches Goal muss ich schiessen?»

Beim «Fünkli-Training» lernen die Kinder spielerisch die schnelle und dynamische Sportart Unihockey kennen.
Beim «Fünkli-Training» lernen die Kinder spielerisch die schnelle und dynamische Sportart Unihockey kennen. Bild: Jona-Uznach Flames
Seit den Herbstferien schnuppern die jüngsten Kids der Jahrgänge 2014 bis 2016 bei den Jona-Uznach Flames erste Unihockeyluft. Der Spass an der Bewegung und das Kennenlernen der Sportart stehen im Vordergrund.

Wie Duracell-Häschen jagen die Kids mit Stock und Ball quer durch die Turnhalle des Schulhauses Paradies-Lenggis. Diese Energie, die grosse Freude und die Kameradschaft sind ansteckend und bringen jeweils eine grossartige Stimmung ins Training.

Alissa Sulger, Lili Kuster, Silvan Rüegg und Markus Thalmann leiten dieses Unihockeytraining, das jeden zweiten Samstagmorgen stattfindet. Da es sich bei den Kids um die jüngsten Flammen der Jona-Uznach Flames handelt, wird dieses Training liebevoll «Fünkli-Training» genannt.

Spass an gemeinsamer Bewegung und Spiel

«Das Wichtigste ist, dass die Kinder Spass an gemeinsamer Bewegung und gemeinsamem Spiel erfahren. So kann es zum Einspielen auch gerne einmal ein Handball- oder ein Turnschuhfussballspiel sein – Hauptsache mit Ball», meint Alissa Sulger. «Wenn wir Trainer dann endlich sagen, sie können ihren Unihockeystock holen, breitet sich bei allen Kids sofort ein grosses Grinsen aus». Dann werden einfache Passübungen, das Laufen mit dem Ball und die verschiedenen Schusstechniken geübt.

«Ist das Training denn jetzt schon wieder fertig?», fragt einer der Spieler und schaut ganz traurig drein. Doch einige lobende Worte der Trainer, und die Freude ist rasch wieder zurück. So freuen sich die Kids auf das nächste Training in zwei Wochen – wenn es wieder heisst «Fünkli-Training».

Neumitglieder sind jederzeit herzlich willkommen

Im Moment hat es im «Fünkli-Training» noch Platz für weitere Mädchen und Knaben die gerne Unihockey spielen möchten. Angesprochen sind Mädchen und Knaben mit den Jahrgängen 2014 bis 2016.

Weitere Infos sowie eine Anmeldung zu einem Schnuppertraining können an info@flames.ch gerichtet werden. Das Trainerteam freut sich auf weitere spannende «Fünkli-Trainings».

Pascal Spalinger, Jona-Uznach Flames