Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Rapperswil-Jona
04.08.2021

Mitwirkungsverfahren Fuss- und Radwegunterführung

Die Fuss- und Radwegunterführung Eichwiesstrasse – Oberseestrasse soll durch einen Neubau ersetzt werden.
Die Fuss- und Radwegunterführung Eichwiesstrasse – Oberseestrasse soll durch einen Neubau ersetzt werden. Bild: Stadt RJ
Eine Unterführung in Rapperswil-Jona soll ersetzt werden. Über das Mitwirkungsverfahren können die Projektunterlagen eingesehen und Äusserungen dazu gemacht werden.

Die Fuss- und Radwegverbindung unter der Eisenbahnlinie Rapperswil – Uznach aus dem Jahr 1969 ist eine wichtige und immer mehr genutzte Nord-/Süd-Verbindung vom Zentrum Jona in das südliche Siedlungsgebiet. Auch dient sie als wichtige Schulwegverbindung der Quartiere Eichfeld und Weiden. Die Abmessungen der Unterführung genügen dem heutigen Verkehrsaufkommen jedoch nicht mehr, weshalb sie durch einen Neubau ersetzt werden soll.

Vorgaben der SBB

Im Auftrag der Stadt erarbeitete das beauftragte Ingenieurbüro das Projekt für die neue Unterführung. Zu berücksichtigen sind nebst der Situation vor Ort auch die Vorgaben der SBB inklusive einem möglichem Doppelspurausbau zwischen Rapperswil und Schmerikon.

Mitwirkungsverfahren bis 8. September

Über das Mitwirkungsverfahren unter www.mitwirken-rapperswil-jona.ch können vom 10. August bis 8. September 2021 die Projektunterlagen eingesehen und Äusserungen dazu gemacht werden. Zudem besteht die Möglichkeit in diesem Zeitraum die Unterlagen im Stadthaus (2. Obergeschoss) während den Öffnungszeiten oder nach Vereinbarung einzusehen.

Stadt Rapperswil-Jona