Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Schmerikon
03.01.2021
02.01.2021 21:21 Uhr

Schmerkner «Jammerhorn» für Leid von 2020

Das Jammerhorn steht an der Allmeindstrasse 27 in Schmerikon und ist für alle Jammernden bereit. Bild: Linth24
Wer sein ganzes 2020-Leid laut rausschreien will, sollte sich nach Schmerikon aufmachen. Dort steht ein grosses «Jammerhorn», in welches beanspruchte Seelen reinjammern dürfen.

Das neue Jahr wurde nun endlich erreicht. Beim Rückblick auf das Jahr 2020 ist Claudio Wälti, Naschtechniker im Grillsektor bei www.maennergrill.ch, etwas immer wieder aufgefallen: Es liegt eine Unzufriedenheit in der Luft.

Das Schmerkner Jammerhorn

Mit diesem Gedanken im Hinterkopf begann Claudio Wälti zu konstruieren und ausprobieren – nächtelang – bis er am Schluss ein befreiendes, riesiges «Hore» erbaut hatte – das Jammerhorn von Schmerikon.

Diejenigen Personen, welche schon immer einmal ihr Leid laut in die Welt rufen wollten, sollten zur Allmeindstrasse 27 in Schmerikon gehen, wo das rostfarbige Jammerhorn steht. Jegliche Personen, welche gerne ein Leid ihrerseits loswerden wollen, sind herzlich eingeladen, kräftig ins Horn zu jammern. Eine «Jammer-Session» kostet dabei 5 Franken. 

Linth24 / 8716.ch