Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Uznach
22.02.2022
22.02.2022 15:20 Uhr

So viele Impfungen gab es in Uznach

Im Städtchen 3 in Uznach stand bis am 19. Februar eine Pop-Up-Impfstelle.
Im Städtchen 3 in Uznach stand bis am 19. Februar eine Pop-Up-Impfstelle. Bild: zVg
Vom 15. November 2021 bis 19. Februar 2022 war in Uznach die Pop-Up-Impfstelle geöffnet. Wie eine Bilanz zeigt, wurde das Impf-Angebot gut genutzt.

Im Städtchen drei in Uznach wurde Mitte November eine neue Pop-Up-Impfstelle errichtet, wo sich die Bevölkerung ohne Voranmeldung gegen Covid-19 impfen lassen konnte – mitzubringen brauchte man nur den Ausweis und die Krankenkassenkarte.

Das Angebot wurde rege genutzt: Bereits in den ersten drei Wochen wurden fast 1'000 Impfungen durchgeführt. 

7'386 Impfungen

Auf Anfrage von Linth24 gab das Gesundheitsdepartement des Kantons St.Gallen preis, dass in der gesamten Zeit vom 15. November bis 19. Februar ganze 7'386 Impfungen (inkl. Zweit- und Booster-Impfungen) durchgeführt wurden.

Kantonale Impfzentren bis Ende März

Die Pop-Up-Impfstellen im Kanton St. Gallen – auch eben diese in Uznach – wurden aufgrund der sinkenden Nachfrage auf Ende Februar hin geschlossen. Die vier kantonalen Impfzentren in St.Gallen, Wil, Rapperswil-Jona und Buchs werden noch bis Ende März offen sein.

Linda Barberi, Linth24